5 Tipps für Meal Planning

5 Tipps für Meal Planning

Wie angekündigt, hier meine Tipps für Meal Planning! Das erspart dir jede Menge Zeit!

Essensplan für die nächsten 7-14 Tage: Ich habe es selbst lange Zeit praktiziert. Das hat viele Vorteile: So kaufst du nur ein, was du brauchst. Du kannst grössere Mengen von einem Lebensmittel kaufen und verbrauchst es in verschiedenen Mahlzeiten, z.B. Zucchinifrittata und Zucchinirisotto. Du bringst grössere Abwechslung in deinen Speiseplan, auch was die Nährstoffaufnahme betrifft.

Meal Preperation: Das Vorbereiten von Mahlzeiten hat zum Vorteil, dass du nicht an allen Tagen kochen musst. Hier hast du zwei Möglichkeiten:

  • Du kannst einen Tag am Wochenende verschiedene Mahlzeiten vorbereiten und portionsweise einfrieren (Nachteil ist, dass du am Wochenende viel kochst; Vorteil ist, dass du unter der Woche keine Arbeit mit Kochen hast)
  • Du kochst am Abend auch für den nächsten Tag mit.

Snacks vorbereiten:

  • Wenn du Gemüse wie Paprika oder Karotten kaufst, kannst du diese gleich in kleine Sticks schneiden und in eine Frischhaltedose geben – sie halten ein paar Tage im Kühlschrank.
  • Überlege, welches Obst du als Fast Food essen willst: Bananen, Äpfel oder Beeren sind sofort essfertig. Aber auch getrocknetes Obst wie Datteln oder Aprikosen kannst du sofort verzehren!
  • Nüsse sind ein toller Snack, natürlich in Maßen!
  • Harte Eier kochen und im Kühlschrank aufbewahren
  • Kleine Käsewürfel (mit Grissini)
  • Müsliriegel oder pikante Muffins selbst machen

Auf fertige Snacks zurückgreifen:

  • Cottage Cheese
  • Griechisches Joghurt
  • Proteinriegel

Eine Datenbank an schnellen Rezepten anlegen

In hektischen Zeiten denkt man oft nicht an die einfachsten Tipps. Waren ein paar Tipps für dich dabei? Konntest du etwas anwenden?

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Good day I am so delighted I found your blog, I really found you
    by accident, while I was searching on Askjeeve for
    something else, Anyhow I am here now and would just like to say thank you for a marvelous post and a all round exciting blog (I also
    love the theme/design), I don’t have time to read it all at the minute but
    I have book-marked it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to
    read more, Please do keep up the great work.

  2. Hey there! Would you mind if I share your blog with my facebook group?
    There’s a lot of folks that I think would really appreciate your content.
    Please let me know. Thanks

  3. You could certainly see your expertise in the work
    you write. The arena hopes for more passionate writers like you who aren’t afraid to mention how they believe.
    Always go after your heart.

  4. Hello, Neat post. There’s an issue along with your
    website in internet explorer, could test this?
    IE still is the market chief and a huge component of other folks will omit your excellent writing because of this problem.

  5. Thank you for sharing your info. I really appreciate your efforts and I will be waiting for your next post thanks once again.

  6. I’m not sure where you are getting your info, but good topic.
    I needs to spend some time learning more or understanding more.
    Thanks for great information I was looking for this information for my mission.

Schreibe einen Kommentar